Cedar Key Florida

IMG_9836

Ausflug nach Cedar Key

Cedar Key ist ein kleines, verschlafenes Fischerdorf im Golf von Mexiko. Mit der Einmot beträgt die Flugzeit aus Spruce Creek etwa 50 Minuten. Die Runway ist 718 Meter lang. Vor der Bahn befindet sich Wasser und auch dahinter. Somit gibt die Runway einem immer das Gefühl der Landung auf einem Flugzeugträger.

Es gibt ein paar Abstellplätze neben der Schwelle der Runway 05. Wenn es voll wird, kann man auch auf dem Gras neben der Bahn parken.

kein Flugbenzin am Platz

Flugbenzin kann man auf Cedar Key nicht kaufen. Es gibt – außer einer mobilen Toilette – keine Flugplatzeinrichtungen oder Personal am Flugplatz.

Vor einem Flug nach Cedar Key sollte man unbedingt die Website des Flugplatzes anschauen: Unter http://www.cedarkeyairport.org/ erhält man aktuelle Informationen über den Platz.

Taxifahrerin hört Flugfunk

Vom Flugplatz in die kleine, etwa 1,5 km entfernte Stadt benötigt man zu Fuß etwa 30 Minuten. Alternativ kann man ein Taxi nehmen. Die einzige Taxifahrerin vor Ort hört den Flugfunk und fragt alle anfliegenden Flugzeuge, ob sie Transport benötigen. Kosten etwa 8 Dollar pro Person für eine Strecke oder 10 Dollar für beide Strecken.

Am Wasser im Dorf gibt es verschiedene Restaurants mit Blick auf den Golf von Mexiko. Ein Museum und kleine Geschäfte laden ebenfalls Besucher ein.

mit dem Paddelboot zu den Nachbarinseln

Cedar Key  gehört zum Cedar Keys National Wildlife Refuge. Vor Cedar Key liegen einige kleine, unbewohnte Inseln, die man gut mit einem Kajak oder Kanu erreichen kann. Am Hafen werden Kajaks stundenweise vermietet. Nähere Infos gibt es auf dieser Website: http://kayakcedarkeys.com/